Aktuelles

05.12.2018 - Nikolaustag

Nikolaustag

Heute war der Bischof Nikolaus bei uns im Kindergarten und Krippe.

Er hat für jedes Kind ein Geschenk mitgebracht.

Die Kinder haben dem Nikolaus Lieder vorgesungen und ein Gedicht vorgetragen. 

Vielen Dank lieber Nikolaus. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.


03.12.2018 - Antonia Preßl liest vor

Antonia Preßl liest vor

Am Montag, den 03.12.2018 hat uns die neue Pastoralreferentin Antonia Preßl im Kindergarten und Krippe besucht.

Sie war in den einzelnen Gruppen, hat sich vorgestellt und mit den Kindern gespielt.

Anschließend hat sie den Kinder das Buch "Ein Geschenk für den Nikolaus" vorgelesen.

Die Kinder waren sehr gespannt was in dem kleinen Päckchen das der Nikolaus geschenkt bekommen hatte verborgen war. 

Wir haben uns alle sehr über den Besuch gefreut und sind schon sehr gespannt über ein baldiges Wiedersehen.


29.11.2018 - Vorschulkinder basteln mit den Senioren im Altenheim

Vorschulkinder basteln mit den Senioren im Altenheim

Die Vorschulkinder bastelten zusammen mit den Heimbewohnern des Seniorenheimes St. Johannis Stift weihnachtliche Fensterdekorationen.

Mit viel Eifer machte sich Alt und Jung, unter der Anleitung des Kindergarten – und Heimpersonals, ans Werk. So entstanden Tannenbäume, Schneemänner, Sterne und Glocken, die auch gleich als Fensterdekoration verwendet wurden.
Nach einer kleinen Stärkung, gingen die Kinder wieder zurück in ihren Kindergarten.
 


20.11.2018 - Kerzen Bastel Abend

Kerzen Bastel Abend

Bei Punsch und Plätzchen haben die Eltern weihnachtliche Kerzen gebastelt.

Mit Cuttermesser,einer schnittfesten Unterlage und vor allem mit warmen Händen

haben die Eltern verschiedene Motive wie z.B. eine Kirche, einen Schneemann und die Stadt Bethlehem

auf Wachsblatten aufgezeichnet, ausgeschnitten und aufgelegt.

Nachdem walle Kerzen fertig waren, gab es noch eine besinnliche Geschichte zu Abschluß.

 


16.11.2018 - Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag

Anlässlich des Bundesweiten Lesetages, haben wir in den verschiedenen Gruppen den Kindern etwas vorgelesen.

Wir haben das Krippen - und Kindergartenpersonal vertauscht, so dass das Personal vom Kindergarten in der Krippe vorgelesen hat und das Krippenpersonal im Kindergarten. 

Die Kinder durften auch ein Kuscheltier oder Kuschelkissen und ihr Lieblingsbuch mit in den Kindergarten/Krippe bringen. 


15.11.2018 - Neue Infos

Der Elternbeirat 2018/2019 ist gewählt.

1. Vorsitzende: Steffi Brunner

2. Vorsitzende: Nicole Riedl

Kassier: Wolfgang Schreyer
Stellvertreterin: Steffi Schreyer

Schriftführerin: Simone Haider
Stellvertreterin: Irmgard Lorenz

Beisitzerin: Cornelia Schreier
Beisitzer: Eduard Maier

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit .

Allg. Info:

Es ist endlich soweit! Wir bekommen vor unserem Kindergarten, Standort Zebrastreifen, eine Druckampel(Leuchtsignalanlage).
Nach langem hin und her von Seiten des Kindergarten, Elternbeirat, Stadt Pfreimd, Landratsamt Schwandorf, Polizei und dem Straßenbauamt Amberg, Sulzbach, steht der Entschluß fest und die Baumaßnahme kann beginnen.
Am Dienstag, den 06.11. wird auf der rechten Straßenseite(Stadtauswärts) mit dem ersten Teil begonnen. Die Baustelle wird dementsprechend ausreichend abgesichert.
Unser Martinszug wird dadurch nicht beeinträchtigt.
Wir bitten Sie trotzdem darauf Rücksicht zu nehmen, um einen reibungslosen Verlauf unseres Umzuges nicht zu gefährden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Einladung: 

 Kerzen Abend

Wie schon angekünigt, findet am Dienstag, den 20.11. um 20.00 Uhr unser besinnlicher Kerzenbastel – Abend statt.
Die Kerzen stehen im Eingangsbereich(weiße Kommode) für Sie zur Ansicht bereit. Bitte wählen Sie aus und tragen sich in die Liste ein.
Bringen Sie an dem Abend folgendes mit:

• gute Laune
• eine glatte, schnittfeste Unterlage(Brett)
• ein Cuttermesser oder Skalpell
• ein Lineal
• und warme Hände
Die Kosten belaufen sich pro Kerze auf ca. :

Kirche: 8€
Bethlehem: 6,50 €
Schneemann: 4,00 €

 Trausnitzer Burgdeifl

Für den Samstag, den 01.12. sind wir, Sie liebe Eltern und Kinder nach Trausnitz zu einer Veranstaltung der „Trausnitzer Burgdeifl“ eingeladen.
Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr, eine Aufführung der Burgdeifl(Kindgerecht) um 16.30 Uhr und ist um 19.00 Uhr zu Ende.
Mehr Infos dazu finden Sie auf einem Plakat bei uns im Eingangsbereich.
Bitte geben Sie uns Rückmeldung, wenn Sie die Veranstaltung besuchen wollen, damit die Veranstalter besser planen können.

 


26.10.2018 - Laubspiele im Innenhof(Psychomotorik)

Laubspiele im Innenhof(Psychomotorik)

16.10.2018 - 1. Naturbegegnungstag und Laubspiele im Garten

1. Naturbegegnungstag und Laubspiele im Garten

27.09.2018 - Letzte Woche stand alles im Zeichen des Apfels.

Letzte Woche stand alles im Zeichen des Apfels.

 

Anstatt einer Teambesprechung ging’s für das gesamte Personal nach Stein zur Apfelernte. Aus denn Äpfeln wurde dann am Samstag der Apfelsaft für die Kinder gemostet.

Vielen Dank an die drei Familien aus Stein für die Spende!

 


17.09.2018 - Neuigkeiten

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Kindergarten/Krippenjahr 2018/2019.

Hier sind auch schon die ersten Termine und Infos:

Am Mittwoch, den 19. Sept. k ommt die neue Direktorin der Landgarf –Ulrich Schule Pfreimd, Frau Silke Schmid zu uns in den Kindergarten und stellt sich bei uns vor. Wir heißen sie alle herzlich Willkommen. 

Am Montag, den 24. Sept. gehen wir traditionell mit den Kindern auf den Marktplatz zum Karusell fahren. Die Fahrt ist kostenlos und wird wie auch jedes Jahr vom Karusellbetreiber spendiert. An diesem Tag endet der Kindergarten mit Krippe ganz normal, und für die Kinder die länger gebucht haben um 12.30 Uhr. Es gibt an diesem Tag kein Mittagessen.
Am Donnerstag, den 4. Okt. um 11.00 Uhr findet der Anfangsgottesdienst in der Klosterkirche statt. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen.

Terminvorschau:

Am Freitag, den 9. Nov findet dieses Jahr der St. Martins Umzug statt.
Am Dienstag, den 20. Nov. um 20.00 Uhr findet ein vorweihnachtliches Kerzen – Basteln im Kindergarten statt. Genaue Infos erhalten Sie in einem gesonderten Brief.

Allgemeines:

• Wie jedes Jahr steht die Wahl des Elternbeirates an. Wir bitten Sie, sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen und Vorschläge für entsprechende Kandidaten/innen bei uns ab zu geben. Vielen Dank!
• Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind die Turnsachen, Matschkleidung und Gummistiefel mit Name beschriftet mit zu geben.
• Wenn Ihr Kind krank sein sollte, geben Sie uns bitte umgehend telefonisch Bescheid. Schicken Sie Ihr Kind erst dann wieder in den Kindergarten/Krippe , wenn es 24 Stunden Symptomfrei ist, um die Ansteckung zu vermeiden. Vielen Dank!

             


07.08.2018 - Sommerferien bis einschließlich 31. August

Sommerferien bis einschließlich 31. August

Wir wünschen Ihnen schöne, erholsame Ferien

und freuen uns darauf Sie im neuen Kindergartenjahr 2018/2019 bei uns begrüßen zu können. 

 

Sonnige Grüße

Daniela und Team

 


20.07.2018 - Gemeinsamer Künstlernachmittag mit Eltern

Gemeinsamer Künstlernachmittag mit Eltern

 

 

Aus Beton und Fliesen wurden bunte Betonplatten für den Garten gestaltet.

Bei Kaffee ☕️ und Kuchen ließen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen.


13.07.2018 - Alice im Wunderland

Alice im Wunderland

Ausflug der Mäuse- Gruppe und der Igel-Gruppe nach Leuchtenberg.


12.07.2018 - Schultüten basteln

Schultüten basteln

Am Freitag 06. Juli, kamen unsere Vorschul-Mamas und Tanten zu uns in den Kindergarten um bei Kaffee und Keksen die Schultüte für ihre Kinder zu basteln.


06.07.2018 - Zeitungsbericht vom Sommerfest 2018


05.06.2018 - Sommerfest 2018


30.05.2018 - Einweihung - Kinderspielplatz in der Bahnhofstrasse

Einweihung - Kinderspielplatz in der Bahnhofstrasse

03.05.2018 - Kooperation Schule

Kooperation Schule

Am Mittwoch, den 02.05 und am Donnerstag, den 03.05.18 hat unser Elternbeirat die Schulkinder der ersten Klassen und unsere Vorschulkinder in den Pfarrsaal zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. Die Schulkinder haben uns mit einer Vorlesegeschichte und einem Gedicht gezeigt was sie schon alles gelernt haben. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und freuten sich ihre ehemaligen Spielkameraden wieder zu treffen. 


23.04.2018 - Besuch in der Gärtnerei Butz in Untersteinbach

Besuch in der Gärtnerei Butz in Untersteinbach

Wir sind zu Fuß vom Kindergarten nach Untersteinbach in die Gärnerei Butz gegangen.

Dort angekommen sind wir herzlich begrüßt und empfangen worden. Anschließend haben wir uns das Geschäft angeschaut. Uns wurde anschaulich der Unterschied zwischen Schnittblumen und Topfpflanzen erklärt. 

Auf dem Aussengelände der Gärtnerei haben wir uns mit den Balkonblumen und verschiedenen Gemüsepflanzen beschäftigt. Die Kinder hatten großes Interesse an einem Zirtonenbäumchen. Die essbaren Früchte der Kumquatpflanzen hätten sich die Kinder am liebsten gleich schmecken lassen. Natürlich sind auch die drei Hasen, die sich auch auf dem Aussengelände befinden, nicht zu kurz gekommen. Nach so viel Wissensvermittlung durfte jedes Kind selber etwas einpflanzen. Eine kleine Salatpflanze oder eine rote Beetepflanze. Fr. Butz hat den Kindern genau gezeigt wie es geht und die Kinder durften es selber ausprobieren.  

Anschließend hatten alle Hunger und die Brotzeit wurde ausgepackt. Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, sind wir wieder zurück zum Kindergarten. 


29.03.2018 - Frohe Ostern und schöne Ferien

Frohe Ostern und schöne Ferien

23.03.2018 - Anmeldung im Franziskus – Kindergarten mit Krippe in Pfreimd weiter möglich

Anmeldung im Franziskus – Kindergarten mit Krippe in Pfreimd weiter möglich

Eltern, die Ihr Kind für das Kindergartenjahr 2018/2019 anmelden möchten, oder sich spontan dazu entschließen, können dies bis Freitag, den 13. April tun. Vor allem in der Krippe sind noch Vormittags – bzw. Nachmittagsplätze frei. Bitte setzen sie sich mit der Leitung, Frau Daniela Kielhorn (09606/7179) in Verbindung.

 


21.03.2018 - Erste Hilfe Kurs der Vorschulkinder

Erste Hilfe Kurs der Vorschulkinder

Auch dieses Jahr durften wir das Team der Rescue- Train Gesellschaft für Sicherheit & Notfalltraining in unserem Kindergarten begrüßen.

Die Kinder hatten sehr viel Spaß beim 1. Hilfe- Kurs.


20.03.2018 - Naturbegegnungstag im Museum im Zehentstadel in Nabburg

Naturbegegnungstag im Museum im Zehentstadel in Nabburg


Die Kindergartenkinder des Franziskus – Kindergarten mit Krippe aus Pfreimd, durften am vergangenen Dienstag mit dem Bus nach Nabburg in das Museum im Zehentstadel fahren. Frau Christa Haubelt – Schlosser und ihre Kollegin begrüßten die Kinder im Eingangsbereich und teilten zwei Gruppen ein. Während die eine Gruppe einen Fuchs faltete und Wissenswertes über dessen Lebensraum erfuhren, durfte die andere Gruppe präparierte Tiere bestaunen. Bei einem Quiz konnte jeder sein Wissen unter Beweis stellen. Nach der Brotzeit wurden die Gruppen getauscht. Mit einem selbstgebastelten Fuchs und einem Ausmalbild im Gepäck verabschiedeten sie die Kindergruppen und versprachen wieder zu kommen.

Einen Naturbegenungstag der ganz anderen Art erlebten die Vorschulkinder im Altenheim St. Johannis Stift in Pfreimd. Dort pflanzten die „Großen“ mit den Heimbewohnern unter Anleitung einer Gärtnerin Sonnenblumen ein. Zum krönenden Abschluss durfte jedes Kind einen bepflanzten Blumentopf mit nach Hause nehmen.

 


15.03.2018 - Mitarbeiterinnen im Franziskus-Kindergarten mit Krippe qualifizieren sich weiter

Mitarbeiterinnen im Franziskus-Kindergarten mit Krippe qualifizieren sich weiter

Kinderpflegerin Lisa Demleitner und Erzieherin Claudia Rädel absolvierten eine einjährige Weiterbildung zur Fachkraft für Integrationspädagogik und beendeten diese erfolgreich mit einer Facharbeit und dem Kolloquium. Stadtpfarrer Pater Georg und Kirchenpfleger Karl Hirmer sowie Kindergartenleitung Daniela Kielhorn gratulierten den beiden stolzen Mitarbeiterinnen. Großes Lob sprach der Kirchenpfleger dem gesamten Team aus, das sich durch zahlreiche Fortbildungen weiter entwickelt und den Kindergarten bzw. Krippe zu einer qualitativ hochwertigen Einrichtung auszeichnet. „Wir sind auf dem neuesten Stand“, so Karl Hirmer.
Seit September 2017 ist der Franziskus – Kindergarten mit Krippe eine Inklusionseinrichtung. „Es ist normal, verschieden zu sein.“
Jedes Kind ist mit seinen individuellen Bedürfnissen und Voraussetzungen herzlich willkommen.
Was ist eigentlich Inklusion? Inklusive Pädagogik ist eine Pädagogik für alle Kinder. Sie grenzt kein Kind aus und bietet jedem entsprechend seinen individuellen Entwicklungsvoraussetzungen vielfältige Anreize und Angebote. Es werden für alle Kinder, mit Handicap oder ohne, bestmögliche Bildungs- und Entwicklungschancen angestrebt. Durch kleine Kindergruppen, die in sehr großen Gruppenräumen spielen dürfen, und einem speziell ausgebildeten Personal, ergeben sich für alle Kinder beste Voraussetzungen. Die großzügig gestaltete, familienfreundliche Einrichtung bietet jedem Kind genügend Platz, seine Welt mit allen Sinnen zu erleben und zu entdecken.
Die Einrichtung kann jederzeit ganz unverbindlich besichtigt werden. Jeder hat die Möglichkeit die Räumlichkeiten anzuschauen, die neu erstellte Konzeption zu lesen oder das Fachpersonal kennen zu lernen.
 


27.02.2018 - Wir laden ein

Wir laden ein

Der Elternbeirat und das Team des Franziskus – Kindergarten mit Krippe lädt am Sonntag, den 18.03.2018 zum „Tag der offenen Tür“ ein.
Von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr laden wir die Bevölkerung und alle interessierten Familien zu einem bunten und lustigen Nachmittag herzlich ein. Bei einer Hausrallye können Sie die großzügigen Räume von Krippe und Kindergarten besichtigen und erkunden. Jeder, der mit macht erhält eine Urkunde und ein süße Überraschung.
Um 15.30 Uhr und um 16.30 Uhr besucht der Kasperl die Kinder.
Während sie Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen, kann ihr Kind nach Herzenslust basteln, sich schminken lassen, Luftballontiere selbst kreieren oder einfach nur im Gruppenzimmer spielen.
Auf Ihren Besuch freut sich das Kindergartenteam und der Elternbeirat.

 


18.01.2018 - Naturbegegnungstag

Naturbegegnungstag

Endlich hat es geschneit.


10.01.2018 - Neue Anmeldesituation im Franziskus – Kindergarten mit Krippe

Neue Anmeldesituation im Franziskus – Kindergarten mit Krippe

Unsere Einrichtung gibt allen Eltern die Möglichkeit, sich das ganze Kindergartenjahr über für einen Krippen- bzw. Kindergartenplatz anzumelden. Die Anmeldung ist jederzeit nach telefonischer Terminvereinbarung (09606/7179) mit der Leitung, Daniela Kielhorn möglich.(Bitte das gelbe U – Heft und den Impfpass nicht vergessen). Unverbindlich können Sie sich bei einer Führung durch den Kindergarten/Krippe mit den Räumlichkeiten vertraut machen, sich allg. informieren, Fragen zu unserer pädagogischen Arbeit und Konzeption stellen.  

Neueste Infos können in der Homepage www.franziskuskindergarten.com oder im facebook entnommen werden.

Um besser planen zu können findet die Kernanmeldezeit für das Kindergartenjahr 2018/2019 von Januar bis Ostern statt.

Ihr Kind sollte das erste Lebensjahr für einen Krippenplatz, das dritte Lebensjahr für den Kindergarten vollendet haben.

 

 


22.12.2017 -

Fröhliche Weihnachten, besinnliche, ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 


18.12.2017 -

Gemeinschaftsarbeit: Der Weihnachtsstern


24.11.2017 - Termine

Termine

Am Montag, den 04.12. um 9.00 Uhr gehen wir mit den Vorschulkindern ins Seniorenheim St. Johannis Stift zum Plätzchen backen.
 Am Mittwoch, den 06.12 um 10.30 Uhr kommt der Hl. Nikolaus zu uns in den Kindergarten. Dafür brauchen wir von jedem Kind einen Socken, damit sie der Nikolaus befüllen kann. Bitte bis Montag, den 04.12 in der jeweiligen Gruppe abgeben.
Am Samstag, den 09.12. gestalten wir den Adentsmarkt des Seniorenheim St. Johannis Stift mit. Um 14.00 Uhr ziehen wir mit dem Nikolaus ein, singen und tragen ein Gedicht vor. Die Kinder und Sie sind herzlich eingeladen bei heißen Getränken und Speisen die Atmosphäre des Marktes zu genießen. Bitte bringen Sie Ihr Kind bis 13.45 Uhr in den Kindergarten. Damit wir gut planen können, geben Sie uns den am Ende des Briefes anhängenden Abschnitt bis Freitag, den 01.12 bei uns ab. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Am Mittwoch, den 13.12. gehen wir um 15.30 Uhr mit den Kindern in den Pfarrsaal zur Adventsfeier des Frauenbund. Die Kinder sollen bis 15.00 Uhr in den Kindergarten gebracht wedren. Auch hier werden wir singen und ein Gedicht vortragen. Für unsere Planung geben Sie bitte wieder den Abschnitt am Ende des Briefes bis Freitag den, 01.12. in Ihrer jeweiligen Gruppe ab.
Am Sonntag, den 17.12 um 10.00 Uhr gestalten wir den 3. Advenstsonntag. Die Kinder sollten schon bis ca. 9.30 Uhr in die Kirche gebracht werden.

Am Freitag, den 22.12. besucht uns das Christkind im Kindergarten bei einer kleinen besinnlichen Weihnachtsfeier. 

Der Kindergarten mit Krippe hat vom 27.12.2017 bis 05.01.2018 für alle Kinder geschlossen.  


 

 


21.11.2017 - Schenke mit Herz

Schenke mit Herz

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns wieder an der Aktion "Geschenk mit Herz" von humedica e.V. ❤️

Bis zum 1. Dezember 2017 können die Päckchen noch bei uns im Kindergarten abgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.geschenk-mit-herz.de


09.11.2017 - St. Martin

St. Martin

Wie angekündigt findet der St. Martins Zug am Samstag den 11.11.2017 statt. Der Gottesdienst beginnt um 16.30 Uhr in der Klosterkirche. Anschließend ziehen wir mit den Laternen vom Kindergarten in Richtung Seniorenheim, vorbei am Volksfestplatz und kommen über den Klostergarten wieder in den Innenhof des Kindergarten. Dort bietet der Elternbeirat warme Wiener- und Käskrainersemmeln, diverse Kuchen sowie Punsch und Kinderpunsch an. Bitte eine Tasse mitbringen.
Sollte es regnen findet die anschließende Feier im Pfarrsaal statt.
 


20.10.2017 - Erster Naturbegegnungstag

Erster Naturbegegnungstag

Einmal im Monat widmen sich Kinder wie Personal ganz der Natur. Im Rahmen des Naturbegegnungstages, dürfen die Kids ihre Umgebung erforschen und entdecken. Angeleitet werden sie von den pädagogischen Fachkräften. Eltern wie Kinder sind von diesem Aktionstag sehr angetan.Die erste Exkursion fand auf dem Erlebnisbauernhof „Peter Anderl Hof“ in Oberpfreimd statt. Die Erlebnisbäuerin, Christa Müller, führte die Kinder mit viel Geschick und Feingefühl für die Natur, durch den Vormittag. Je eine Gruppe durfte die Tiere füttern, Heuduftsäckchen im Bauwagen basteln, im Heuschober toben oder Stockbrot am Lagerfeuer grillen. Den Abschluss bildete die gemeinsame Brotzeit, wo sich die Kinder mit frischem Brot, selbst hergestellten Butter, Gurken, Äpfeln und Radieschen sowie Quittenschorle stärken konnten.

   


19.10.2017 - Turnprojekt mit den Vorschulkindern und der Spielvereinigung Pfreimd in der Turnhalle der LGU - Schule

Turnprojekt mit den Vorschulkindern und der Spielvereinigung Pfreimd in der Turnhalle der LGU - Schule

17.10.2017 - Die Wahl des Elternbeirates

Die Wahl des Elternbeirates

Der Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2017/2018 steht.

1. Vorsitzende: Steffi Brunner

2. Vorsitzender: Sven Ost

Schriftführer: Silvia Ruhland
Stellvertreter: Nicole Riedl

Kassier: Wolfgang Schreyer

Beisitzer: Daniela Lippert, Gerlinde Häusler


Zur Erinnerung:

 Morgen findet unser ertser Naturbegegnungstag statt. Bringen Sie Ihr Kind bis spätestens 8.15 Uhr in den Kindergarten. Die Kinder brauchen keine Brotzeit. Wetterfeste Kleidung nicht vergessen.
 Am Donnersatg, den 19. Okt. gehen die Vorschulkinder zum Turnen in die Turnhalle der LGU -Schule, Pfreimd.

Info:

Wie angekündigt findet der St. Martins Zug am Samstag den 11.11.2017 statt. Der Gottesdienst beginnt um 16.30 Uhr in der Klosterkirche. Anschließend ziehen wir mit den Laternen vom Kindergarten in Richtung Seniorenheim, vorbei am Volksfestplatz und kommen über den Klostergarten wieder in den Innenhof des Kindergarten.
 


13.10.2017 - Die Schöpfung - Religiöses Angebot mit Legearbeit

Die Schöpfung - Religiöses Angebot mit Legearbeit

29.09.2017 - Wir feiern Erntedank

Wir feiern Erntedank

19.09.2017 - Neuigkeiten

Neuigkeiten

 

Wir hoffen Sie hatten alle erholsame Ferien und die Schulkinder einen guten Start in die Schule.
Das neue Kindergartenjahr hat angefangen und hier sind auch schon die ersten Termine:

Am Montag, den 25. Sept. gehen wir traditionell mit den Kindern auf den Marktplatz zum Karusell fahren. Die Fahrt ist kostenlos und wird jedes Jahr vom Karusellbetreiber spendiert. An diesem Tag endet der Kindergarten, wie jedes Jahr für alle Kinder um 12.30 Uhr.
Am Mittwoch, den 11. Okt. findet um 11.00 Uhr der Anfangsgottesdienst in der Klosterkirche statt. Sie sind alle herzlich eingeladen.
Am Samstag, den 11. Nov. findet dieses Jahr unser St. Martins Fest statt. Genaue Info erhalten Sie in einem gesonderten Brief.
 Wie jedes Jahr steht bald die Wahl des Elternbeirates an. Wir bitten Sie, sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen und auch schon Vorschläge für entsprechende Kandidaten bei uns abzugeben. Vielen Dank!
 Bitte denken Sie daran, ihrem Kind die Turnsachen, Matschkleidung und Gummistiefel mit Namen beschriftet in den Kindergarten mitzu geben.
 Wenn Ihr Kind krank sein sollte, geben Sie uns bitte eine telefonische Rückmeldung. Schicken Sie Ihr Kind nach Möglichkeit erst dann wieder in den Kindergarten, wenn es 24 Stunden Symptomfrei ist, um die Ansteckung zu vermeiden. Danke!


 


15.09.2017 - Auf dem Weg zu neuen Taten

Auf dem Weg zu neuen Taten

Inklusion ist ein Menschenrecht und in aller Munde.

Viele Einrichtungen und Institutionen arbeiten und leben schon mit dem inklusiven Gedanken.
Auch wir haben uns dazu entschlossen diesen individuellen und kindbezogeneren Weg einzuschlagen.
Jedes einzelne Kind ist mit seinen individuellen Bedürfnissen und Vorraussetzungen bei uns willkommen.
Durch Teamfortbildungen und Einzelfortbildungen erweitert sich das Spektrum der bestmöglichen Förderung für unsere Einrichtung. Wir machen uns gemeinsam auf den Weg.

Inklusion heißt:
 dass alle Kinder miteinander spielen und lernen.
 alle Kinder sollen spielen und lernen.
 jede Familie soll selbst und frei entscheiden, wo ihr Kind betreut und begleitet wird, wo es lernen soll.
 inklusiv meint, gemeinsam – keiner ist anders.
 alle lernen und spielen gemeinsam.
 jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung und Begleitung – ohne nach Besonderheiten sortiert zu werden.
 jeder Mensch bekommt Hilfe, wenn er Unterstützung braucht.

Inklusion ist im Sinne der Un-Konvention kein Leitziel, das alleinig Menschen mit Behinderung betrifft. Inklusion fängt bei jedem Menschen an, unabhängig von Herkunft, Behinderung und sozialen Aspekten.
Alle können von der Besonderheit jedes/jeder Einzelnen lernen.
Dieses Konzept bedarf umfassendere Maßnahmen.
Wir haben uns bereits bei einer Teamfortbildung mit der Thematik Inklusion auseinandergesetzt. Jede Mitarbeiterin konnte sich mit der Definition und Umsetzung vertraut machen.
So werden wir neue pädagogische Wege einschlagen und alle Kinder im Sinne der Inklusion bestmöglich unterstützen und begleiten.

Das heißt:
 Neufassung unserer Konzeption
 Umsetzung der pädagogischen Arbeit im Sinne der Inklusion
 Beobachtungen, Gespräche im Team
 Zusammenarbeit mit Fachkräften

Allen Kindern ausreichend Platz, Ruhe und Zeit zu geben, sind für uns ganz wichtige Faktoren.
Kindern Freiräume geben in denen sie sich selbstbestimmt und ohne störende Zwänge entwickeln können. Das heißt aber nicht Kinder ohne Grenzen zu erziehen, sondern die Unbeschwertheit der Kindheit durch eine gute Spielpädagogik positiv zu beeinflussen.
Lernen im Spiel anstatt spielerisch Lernen.

Ernsthafte Spielpädagogik und Spielpflege ist didaktisch etwas anderes als Unterricht, schafft aber die Grundlage für lebenslanges Lernen mit Engagement und Freude.

Nach Friedrich Fröbel