Naturpark Kita

Neues aus der Krippe

11.11.2022 - Der Herbst hat vieles im Gepäck!

Der Herbst hat vieles im Gepäck!

Die Krippenkinder hatten eine abwechslungsreiche Herbstzeit. Erst drehte sich alles rund um die Kartoffel und den Kartoffelkönig. Im Laufe des Oktobers verwandelte sich unser Innenhof in ein Blättermeer. Die bunten Blätter wurden zum Spielmaterial. Mit Lastern und Rechen wurden Blätterberge gebaut in die man wunderbar reinspringen und rutschen konnte. 

Natürlich durften auch Malen und Basteln mit Blättern nicht fehlen. Absolutes Highlight war dann die Laternenzeit. Mit den selbstgebastelten Laternen spielten die Kleinen im Gruppenzimmer Martinszug und sangen beim Morgenkreis die Martinslieder. 

Beim Martinszug am 10.11.22 durften sie vorne, gleich hinter dem Pferd marschieren und strahlten mit ihren Laternen um die Wette.


03.07.2022 - DANKESCHÖN

DANKESCHÖN

Liebe Helfer und Helferinnen,

nach einem gelungenen, tollen Sommerfest, anlässlich unseres 25 jährigen Jubiläums, wollen wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns unterstützt und geholfen haben.

• Angefangen bei unserem Elternbeirat, die uns von Anfang an unterstützt und mit organisiert haben. Allen voran Hr. Jürgen Seidel

• Den Eltern, die sich Zeit genommen haben um mitzuhelfen, Kuchen zu backen und mit an zu packen.

• Dem Kirwaverein für Zelte, Kühltheke und Mithilfe

• Der Musikschule für die musikalische Begleitung und die Technik (Mikro....

• Der Familie Demleitner für den Kühlwagen, Zelt, Kostüme nähen.......

• Der Familie Gerhard für die Stromversorgung

• Der Pfarrei Pfreimd(FR. Richthammer) und Kolping für Benutzung des Jugendheimes, Kühlschränke, Strom und Toiletten

• Dem Hausmeister für seine tatkräftige Unterstützung

• Dem Frauenbund für den Kaffee und Kuchenverkauf

• Der Marianischen Männerkongregation für die Mithilfe bei Auf und Abbau

• Der Oberweiherner Dorfgemeinschaft für Zelte

• Der Firma Greiner für Folienspenden(Elternbeiratsbastelaktion)

• Pater Robin für die freundlichen, schönen Worte bei der Segnung

• Dem Ehepaar Baldauf für die Organisation beim Mittagessen

Gemäß dem Motto unseres Sommerfestes:

„Emma - ohne dich wäre die Welt nur halb so schön"

Ohne Euch wäre die Welt nur halb so schön


02.06.2022 - Besuch vom Imker

Besuch vom Imker

Die Krippenkinder bekamen Besuch von Herrn
Kimmerl. Er hat uns vieles über Bienen, Waben, Honig und Schutzkleidung erzählt.
Danke für den Besuch, es hat uns viel Spaß gemacht. 


11.04.2022 - Der Frühling ist da

Der Frühling ist da

Für die Kleinkinder eröffnet sich mit dem Frühlingserwachen einen neue Welt. Die ersten Blätter sprießen und Knospen öffnen sich. Wir haben verschiedene Blumenzwiebel vom ersten Trieb bis zur Blüte begleitet und auch das Verblühen beobachtet. Mit Fingerspielen, Frühlingsliedern und Krativangeboten wollen wir die Begeisterung für natürliche Zusammenhänge wecken.


13.01.2022 - Anmeldung

Anmeldung

Anmeldung für das Kindergarten- und Krippenjahr 2022/2023 im Franziskus – Kindergarten mit Krippe Pfreimd


 

Eltern, die ihr Kind für das kommende Kindergarten- bzw. Krippenjahr 2022/2023 in der Einrichtung anmelden wollen, können dies von Montag, den 31.01.2022 bis Freitag, den 04.02.2022 tun.

Aufgrund der bestehenden Corona Situation bitten wir sie telefonisch einen Termin, unter der Nummer 09606/7179 mit der Kindergartenleitung Frau Daniela Kielhorn zu vereinbaren. Auch wenn ihr Kind erst während des laufenden Jahres 2022/2023 pädagogische Betreuung benötigt, bitte trotzdem jetzt anmelden.

Bitte bringen sie das gelbe U-Heft, den Impfpass ihres Kindes und einen gültigen Testnachweis (kein PCR Test) aus der Apotheke mit.

Es gibt die Möglichkeit, die Anmeldeformulare auf der Internetseite www.franziskuskindergarten.com unter „Anmeldung“ herunterzuladen.

Natürlich haben sie auch die Möglichkeit die Räume von Kindergarten und Krippe zu besichtigen.


23.12.2021 - Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

      Weihnachten ist,

wenn die besten Geschenke

am Tisch sitzen und nicht

   unterm Baum liegen.

 

Wir wünschen euch zauberhafte, wundervolle

       und traumhafte Weihnachten.

Gesundheit und Glück fürs neue Jahr.


05.11.2021 - News zum Festgottesdienst

News zum Festgottesdienst

Liebe Eltern,

unser Festgottesdienst am So. den 7.11 um 10.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche findet nach wie vor unter Einhaltung der        3 G Regel statt.

Wir bitten Sie im Eingangsbereich ihre Unterlagen bereit zu halten und beim Betreten der Kirche die Hände zu desinfizieren.

Außerdem bitten wir um das Tragen der FFP2 Maske.

In der Kirche wird nur jede zweite Reihe bestetzt.

Wir freuen uns dennoch über zahlreiche Besucher, um gemeinsam unseren Gottedienst anläßlich unseres 25 jährigen Jubiläums zu feiern.


27.09.2021 - Kirwamontag in Pfreimd

Kirwamontag in Pfreimd

Heute durften die Kinder in Lederhose und Dirndl in den Kindergarten kommen. Passend dazu gab es ein Weißwurstfrühstück. 
Auch selbstgemachte Keychln durften dabei nicht fehlen. Diese wurden von einer Kindergarten-Mami spendiert. Vielen Dank!


25.09.2021 - Hallo lieber Herbst!

Hallo lieber Herbst!

Bei ausgiebigen Spaziergängen gibt es in der herbstlich werdenden Umgebung viel zu entdecken. Die Krippenkinder haben schon einige Herbstschätze in der Natur entdeckt und gesammelt. Mit den gesammelten Blättern wurden leuchtende Herbstfänger gebastelt. 


19.09.2021 - Kennenlern- Frühstück

Kennenlern- Frühstück

Für unsere Eltern organisierte unser Elternbeirat ein „Kennenlern-Frühstück“. Bei schönem Wetter trafen wir uns für ein paar gesellige Stunden im Garten des Kindergartens. Mit Weißwurst, Brezen, Keychln, Snacks und Kuchen war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Natürlich wurden die aktuellen Hygienemaßnahmen eingehalten.


14.09.2021 - Fortbildung

Fortbildung

Teamfortbildung im Franziskus – Kindergarten mit Krippe in Pfreimd

Auf Grund der Zertifizierung zur Naturpark Kita, beschloss Kindergartenleitung Daniela Kielhorn an einem Samstag eine Teamfortbildung in der Einrichtung mit Schwerpunkt „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Wald“ zu organisieren. Referentin U. Schaefer (Leitung Projektleitung Süd) von der Lias Grube in Eggolsheim führte die Gruppe kompetent und zielorientiert durch den Tag. Nach Beginn und Vorstellungsrunde wurde in Eigenarbeit Erfahrungen/ Einstellung und Motivation zur Bildung für nachhaltige Entwicklung erarbeitet. Im Dialog mit dem Team besprach die Referentin die einzelnen Inhaltspunkte. Sehr eindrucksvoll und nachdenklich stimmend war die aktive Einheit „Wie leben wir gemeinsam auf unserem blauen Planeten?“ – oder „Was habe ich mit der Welt zu tun?“ ein Weltverteilungsspiel. Nach einem Perspektivenwechsel und bildhafter Begegnungen mit dem Nachhaltigkeitsviereck „Ökologie, Ökonomie, Sozial und Kultur“ konnten sich die Teilnehmerinnen bei einer Kaffeepause austauschen. Bei der Projektarbeit, mit Schwerpunkt Umsetzung in der Kita – Praxis, erarbeitete das Team in Kleingruppen ein ausgewähltes Thema, und diskutierte darüber. Nach dem Mittagessen ging es dann auf Erkundungstour in den Wald. Spielerisch und mit allen Sinnen erlebten die Teammitglieder Naturpädagogik Wald. Mit vielen Tipps und Spielen konnte die Referentin jeder Teilnehmerin sinnvolle und umsetzbare Methoden aufzeigen und vermitteln. So wurde ein Naturmandala gelegt, Tiere im Lupenglas betrachtet und natürlich wieder freigelassen. Reich an neuen Ideen zur pädagogischen und praktischen Umsetzung fand die Teamfortbildung nach Evaluation, Gesamtfeedback ihren Abschluss.


06.09.2021 - Die Natur ist bunt und wir noch bunter!

Die Natur ist bunt und wir noch bunter!

Die Krippenkinder erleben gerade den Übergang vom Sommer in den Herbst in all seinen farbenfrohen Facetten. Zusammen suchen wir die verschiedenen Farben in der Natur und ordnen alle Fundstücke und Schätze den entsprechenden Farben zu.


06.08.2021 - Ein außergewöhnliches Kindergartenjahr geht zu Ende

Ein außergewöhnliches Kindergartenjahr geht zu Ende

Liebe Eltern

Es ist Zeit , für das, was war,

danke zu sagen,

damit das, was werden wird,

unter einem guten Stern beginnt.

Ein außergewöhnliches Kindergarten - und Krippenjahr geht zu Ende. Oft mussten wir umplanen, organisieren und neue Wege gehen. Es war nicht immer einfach alle Herausforderungen zu meistern. Zusammen mit Ihnen, Ihrem Vetrauen das sie uns entgegen gebracht haben, sind wir doch gut durch dieses Jahr gekommen. Dafür wollen wir Danke sagen! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen erholsamen Sommer, schöne Ferien, bleiben Sie gesund und Munter.

Vor allem den Vorschulkindern wünschen wir einen guten Start in die Schule.

Das neue Kindergartenjahr startet am Dienstag, den 31.08.21.

Mit den besten Grüßen Daniela und das gesamte Kindergarten - und Krippenteam


03.08.2021 - Ausgezeichnet als „Naturpark-Kita“

Ausgezeichnet als „Naturpark-Kita“

Landrat und 1. Vorstand des Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald e.V.  Thomas Ebeling überreichte heute unserer Kindergartenleitung Daniela Kielhorn die Auszeichnung „Naturpark-Kita“.

Zur offiziellen Übergabe waren eingeladen:

Pater Georg (Stadtpfarrer) 
Richard Tischler (Bürgermeister)
Hermann Gebhard (Kirchenpfleger)
Birgit Simmeth (Gebietsbetreuerin)
Helene Seitz (Rangerin)

Die Kinder haben extra für diesen großen Tag eine musikalische Aufführung eingeübt. 
„Guck mal diese Biene da“, passend zum Thema Natur, konnten sie stolz den Ehrengästen zum besten geben.

Als 2. Kindergarten (nach dem Landkindergarten Trausnitz) in der VG Pfreimd, freuen wir uns sehr, diese Auszeichnung erhalten zu haben.

„Als Naturpark-Kita ermöglicht die Kita ihren Kindern nach den Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) originale Natur-, Kultur- und Heimaterfahrungen in ihrem direkten Umfeld und vermittelt ihnen Kenntnisse über ihre Heimatregion und die Aufgaben des Naturparks.“


22.07.2021 - Die Schnecke

Die Schnecke

In den letzten Wochen beschäftigten sich die Krippenkinder der Schneckengruppe mit ihrem Namensgeber-Tier - der Schnecke. Für einige Tage zogen zwei Weinbergschnecken in der Gruppe ein, welche die Kinder ausgiebig beobachten konnten. Wie kommt die Schnecke vorwärts? Wie kann die Schnecke sehen? Was frisst die Schnecke? Viele Dinge rund um das kleine Tierchen wurden von den Kindern erforscht. Täglich wurden die beiden Bewohner gefüttert, mit frischem Gras und Wasser versorgt, damit sich die beiden rundum wohl fühlen. Nach einigen Tagen wurden sie wieder in die Freiheit entlassen. 
Die Geschichte und das Lied der kleinen Schnecke Emma, begleitete die Kinder in dieser Zeit. 


23.06.2021 - Spendenaktion

Spendenaktion

Ein ❤️-liches DANKESCHÖN an alle Eltern die so fleißig gespendet und uns bei unserer Spendenaktion unterstützt haben! 

Das gesamte Team vom Kindergarten und der Krippe spendierte in privater Initiative, viele verschiedene selbstgemachte Kleinigkeiten für diese Aktion. 
Von Erdbeersirup, Marmelade, Kräutersalz, Vanillezucker und Himbeeressig bis hin zu Knete, Blumenbeet to go, Kerzen, bemalten Tontöpfen, Schlüsselanhänger und Hauswurz war für jeden etwas dabei. 
Die Eltern konnten sich gegen eine freiwillige Spende etwas aussuchen.

Mit dem eingenommenen Geld werden wir für die Kinder wieder tolle neue Spielsachen kaufen.


16.05.2021 - DANKE

DANKE

Endlich sind unsere beiden Krippenwägen richtig fertig!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Stadt Pfreimd und bei der Kirchenverwaltung die unsere beiden Kinderbusse finanziert haben. Die Firma Manntau hat uns zwei ganz tolle Wimpel mit unserem Logo gesponsert. Danke!

Die Kinder haben viel Freude bei den Spazierfahrten durch Pfreimd und freuen sich schon jetzt auf viele weitere Ausflüge!


27.04.2021 - Ein herzliches Vergelts Gott

Ein herzliches Vergelts Gott

Ein herzliches Vergelts Gott an die Familie Cistecky

Bausteine und Konstruktionsmaterial ist schon immer eines der beliebtesten

Spielsachen im Kindergarten und Krippe.

Die Kinder habe sich für die großzügige und herzliche Spende ganz besonders schöne Bausteine ausgesucht.

Die Bausteine sind schon im Einsatz und werden mit Begeisterung von den Kindern angenommen.

Wir haben alle sehr viel Spaß damit.

 

 

 


01.04.2021 - Eine Geschichte von Ostern - Jesus ist auferstanden

Liebe Kinder, da ihr leider aktuell nicht bei uns im Kindergarten sein könnt, wollten wir euch trotzdem auf einem anderen Weg eine Ostergeschichte erzählen.

 


31.03.2021 - Der Osterhase war da.

Der Osterhase war da.

Liebe Kinder, Liebe Eltern,

wir wünschen euch erholsame Ferien und Fröhliche Ostern.

Eine schöne Zeit, bleibt gesund und munter.

Wir hoffen, dass wir uns nach den Ferien alle wieder sehen.

Machts gut, bis bald

Euer Kindergarten und Krippenteam

 

 

 


27.03.2021 - Palmbüschel

Palmbüschel

Die Palmbüschel liegen für unsere Kinder in der Klosterkirche zum mitnehmen bereit.


15.03.2021 - Osterbastelei

Heute findet ihr eine kleine Osterbastelarbeit im Anhang. Druckt den Hasen aus, schneidet ihn aus und benutzt ihn als Schablone oder malt ihn an wie es euch gefällt. Wenn ihr mehrere der Hasen gestaltet, könnt ihr sie als Girlande auf eine Schnur auffädeln und euer zu Hause schmücken. Viel Spaß

Download

15.03.2021 - Fingerspiel vom Osterhasen

Download

05.03.2021 - Frühling draußen entdecken

Frühling draußen entdecken

In den Bildern findet ihr ein Frühlingslied. Singt doch zusammen mit Mama oder Papa das angefügte Lied vom Schneeglöckchen. Bei einem Spaziergang oder beim Spielen im Garten könnt ihr bestimmt ganz viele von den kleinen, weißen Frühlingsboten entdecken. 


14.02.2021 - Helau!

Download

21.01.2021 - Basteltipp für unsere Kleinen

Basteltipp für unsere Kleinen

Schnipsel - Schneemann


14.01.2021 - Für unsere Kleinen

Download

23.12.2020 - Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

Es ist Zeit, für das was war, danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.


Liebe Eltern,

das Jahr 2020 geht zu Ende. Ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen, mit Ereignissen und Maßnahmen, die sich keiner von uns zu Beginn diesen Jahres hätte vorstellen können. Und doch konnten wir dieses besondere und anstrengende Jahr gut abschließen.

Jetzt zwischen den Feiertagen wünschen wir Ihnen, liebe Eltern, etwas Zeit um auszuruhen, Zeit für einen Spaziergang, Zeit für die Familie, Zeit um Danke zu sagen gesund geblieben zu sein und Zeit um Kraft zu sammeln für das neue Jahr 2021.

Schauen Sie zurück auf die glücklichen Momente des vergangenen Jahres und schauen Sie positiv in das neue Jahr.

Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe Weihnachten und glückliche Momente im Kreise Ihrer Familie sowie ein glückliches und vorallem gesundes neues Jahr 2021.


Das gesamte Team des Franziskus-Kindergartens mit Krippe


Am 7. und 8. Januar arbeiten wir weiter in Notbetreuung. Nutzen Sie dieses Angebot nur in den dringensten Fällen. Wir werden Sie über die Homepage und Facebook über weitere Regelungen auf dem laufenden halten.
 


04.12.2020 - Barbaratag

Barbaratag"Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da" Am Tag der heiligen Barbara stellt man tradtionell Kirschzweige ins Wasser, welche bis Heilig Abend blühen. Auch die Kinder des Kindergartens und der Krippe haben sich Barbarazweige in die Gruppen geholt und beobachten diese in den nächsten Wochen genau. Eine schöne Möglichkeit sich mit der Natur und altem Brauchtum zu beschäftigen.

01.12.2020 - Adventskalender

Adventskalender

Liebe Eltern,

„Glücklich sein bedeutet nicht, das Beste von allem zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen!“

Ein aufregendes, aufwühlendes und anstrengendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Oft wussten wir alle nicht wie es weiter geht und doch konnten wir aus den ungewissen Situationen das Beste machen. Dieses Jahr hat uns allen viel Kraft gekostet und gerade deswegen ist es wichtig, sich in den nächsten Wochen auf das zu besinnen, was wichtig ist: Unsere Familien und unsere Gesundheit.

Um Ihnen eine kleine Freude zu machen, haben wir uns in diesem Jahr etwas besonderes überlegt. Es wird einen Adventskalender für alle Familien des Kindergartens und der Krippe geben. Dies soll ein kleines Zeichen der Anerkennung und ein Dankeschön für das Entgegenkommen und die Unterstützung in den vergangenen Monaten sein und Ihnen in der bevorstehenden Adventszeit etwas Freude bereiten.

Im Innenhof werden Päckchen mit den Familiennamen und Zahlen gekennzeichnet vorbereitet und ab Dienstag, dem 1.12.2020 darf sich jede Familie am entsprechenden Tag ihr Päckchen mit nach Hause nehmen.

Wir wünschen Ihnen allen eine ruhige und besinnnliche Adventszeit, bleiben Sie gesund.


Das gesamte Team des Franziskus-Kindergartens mit Krippe
 


29.11.2020 - Vorbereitung auf den Advent

Vorbereitung auf den Advent

In der letzten Woche erkundeten die Kinder der Krippe die Umgebung des Kindergartens. Nach einem Spaziergang wurden gefundene Sachen wie Moos und Zweige, Äste und Zapfen befühlt und genau inspiziert. Am nächsten Tag gestalteten die Krippenkinder ihren Adventsteller aus Naturmaterialien.


27.11.2020 - Adventsfreuden

Adventsfreuden

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt....
Um den Senioren im angrenzenden Seniorenheim etwas Licht und Freude in der bevorstehenden Adventszeit zu bereiten, basteln und gestalten die Kinder unseres Kindergartens und der Krippe jede Woche etwas für die Heimbewohner.
Den Anfang machten die Kinder der Schneckengruppe, die Kerzen-Fensterbilder gestalteten.


26.11.2020 - Ein herzliches Vergelts Gott

Ein herzliches Vergelts Gott

Diese Jahr haben wir große Apfelsaftspenden bekommen.

Der Dippel Edi, Stein (Stadtrat) und die Schichtl Christa, Pfreimd (Apfelmosterei in Pfreimd)

haben uns dieses Jahr großzügig mit Apfelsaft versorgt.

Ein herzliches Vergelts Gott an unsere Spender.


23.11.2020 - Vorlesetag

Vorlesetag

Auch die Krippe beteiligte sich dieses Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag. Die Kinder der Schneckengruppe sahen und hörten das Bilderbuch "Die kleine Maus sucht einen Freund" von Eric Carle. Die Kinder hatten großen Spaß beim zuhören und betrachten des Buches.


11.11.2020 - St. Martin

St. Martin

Die Krippenkinder der Häschen- und Schneckengruppe haben heute gruppenintern den Martinstag gefeiert. Nach einer kleinen Runde mit den Laternen durch den dunklen Gruppenraum gab es für alle zur Stärkung ein leckeres Frühstück mit frischem Obst und Gemüse, Brot und Kaba. Jedes Kind hat noch ein leckeres Martinshörnchen bekommen. St. Martin in diesem Jahr anders - und doch besonders.


05.10.2020 - Pitsch, patsch, patsch....

Pitsch, patsch, patsch....

....durch Regen und durch Matsch machten sich heute bei tollstem Regenwetter die Schneckenkinder auf. Auf unserem Weg durch den Regen gab es viel zu erleben. Wir hüpften quer durch die Pfützen entstanden. Außerdem haben wir viele Kastanien gefunden die wir in die Pfützen platschen und weit rollen lassen konnten.


01.10.2020 - Herbstzeit ist Erntezeit...

Herbstzeit ist Erntezeit...

Die Krippenkinder der Häschen- und Schneckengruppe erfreuen sich an den vielen leckeren Äpfeln die die Bäume rund um unsere Einrichtung tragen. Wir bestaunen den Apfelbaum, lesen Äpfel auf oder pflücken sie direkt vom Baum und probieren die frisch geernteten Früchte. Wir schneiden unsere Äpfel auf und schauen uns genau an wie der Apfel von innen aussieht.

Fingerspiele, Lieder, Rezepte für zu Hause und Kreativ-Angebote begleiten unsere Erntezeit.


01.10.2020 - Anfangsandacht in der Klosterkirche

Anfangsandacht in der Klosterkirche

Am letzten Donnerstag fand unsere Anfangsandacht mit dem Thema „Nur ein kleines Samenkorn“ statt. Im kleinem Kreis, feierten wir gemeinsam den Start ins neue Kindergartenjahr.


28.09.2020 - Altes Brauchtum pflegen

Altes Brauchtum pflegen

Heute am Kirwamontag durften alle Kindergarten/Krippenkinder in Lederhosen oder Dirndl die Einrichtung besuchen.

Bei einer zünftigen Brotzeit mit warmen Leberkäse und Breze feierten die Gruppen den Kirchweihtag zwar etwas anders, aber traditionsbewußt und in lustiger Runde.


27.09.2020 - Auf großer Fahrt

Auf großer Fahrt

Die Häschen- und Schneckenkinder freuen sich sehr über ihren neuen Krippenwagen.

Mit dem Kindertaxi können wir jetzt die Stadt und die tolle Natur erkunden die unseren Kindergarten mit Krippe umgibt.


01.08.2020 - Zum Kindergartenabschluss

Zum Kindergartenabschluss

Liebe Eltern,

das Kindergartenjahr 2019/2020 ist zu Ende.

Wir haben unsere erste Berufspraktikantin Annemarie R. und eine Vorpraktikantin Patricia St. verabschiedet.

Alles Gute, viel Freude im Beruf, Gesundheit und Glück wünschen wir  von Herzen.

Ihnen liebe Eltern, wünschen wir eine erholsame Ferienzeit. Zeit zum Durchatmen, Erholung und für die Familie.

Wir bedanken uns ganz herzlich für ihr Vertrauen das Sie uns das ganze Jahr über entgegengebracht haben.

Bleibt gesund und munter!!!

Dem neuen Kindergartenjahr 20/21, sehen wir mit Freude entgegen, gemeinsam mit Ihnen und den neuen Kindergartenkindern.

Der erste Kindergartentag nach den Ferien, ist der 26. August.

Euer Kindergarten- und Krippenteam


17.07.2020 - Das ist bei uns los....

Das ist bei uns los....

Der Bilderbuchklassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" begeisterte in den letzten Wochen die Krippenkinder. Sie sahen die Geschichte im Kamishibai an, lernten das Lied der Raupe Nimmersatt, einen Tischspruch, stempelten mit Luftballons eine Raupe und gestalteten einen bunten Schmetterling aus Kaffeefilten.

Auch konnten wir in den letzten Wochen endlich den Sonnenschein genießen. Die Krippenkinder beschäftigten sich mit der Sonne, legten ein Bild aus glitzernden Steinen, sangen Lieder und begeisterten sich für Finger- und Körperspiele rund um die Sonne. Doch im Sonnenschein den Garten zu genießen ist das Beste am Sommer! ☀️

In dieser Woche konnten die Kinder die duftende Welt der Kräuter entdecken. Die Kinder konnten Zitronenmelisse, Pfefferminze, Kaugummiminze und Salbei betrachten, fühlen, riechen und schmecken. Nachdem die Kinder viele Blätter gezupft hatten, gab es für alle frisch aufgebrühten Pfefferminztee.


10.06.2020 - Newsletter 10.06.2020

Newsletter 10.06.2020

Heute haben wir wieder einen Regenwetter-Tip für euch


03.06.2020 - Kindergarten Newsletter

Kindergarten Newsletter

Anleitung für Matschfußbilder

1. Hebt eine Matschkuhle aus und legt direkt dahinter euer Papier
2. Nun steigt ihr barfuß in das Wellness-Schlamm-Fußbad
3. Sind eure Füße mit Schlamm bedeckt, steigt ihr aus der Kuhle direkt auf euer Papier, um darauf die Fußbdrücke zu hinterlassen
4. Wenn die Bilder trocken sind könnt ihr sie noch signieren
Viel Spaß dabei und Füße waschen nicht vergessen :)

P.S.: Schickt uns doch mal wieder ein paar Fotos von der Aktion 


15.05.2020 - Mitmach Aktion

Mitmach Aktion

Seit Montag 11. Mai, liegen in der Klosterkirche und in der St. Margareta Kirche in Weihern kleine Päckchen für die Kinder zum Mitnehmen.

Bei dieser Mitmach Aktion können die Kinder Blumen basteln und in die Blumenkästen am Kindergarten einstecken. Es haben sich schon viele daran beteiligt.

Super. Wir freuen uns über jede Blume.


13.05.2020 - Krippen Newsletter

Krippen Newsletter

Auch diese Woche haben wir wieder eine Idee, wie ihr euch die Zeit zu Hause vertreiben könnt.

 

Rezept für Knete:

500 g Mehl

200 g Salz

300 ml warmes Wasser

3 El Speiseöl

Gouache - oder Lebensmittelfarbe

 

Feste Bestandteile miteinander vermischen, dann ÖL, Wasser und Farbe untermischen.

Der Knetspaß kann beginnen.

 


11.05.2020 - Hier die ersten Naturmandalas, die ihr gemacht habt. Supi!!! Sind sehr schön geworden.

Hier die ersten Naturmandalas, die ihr gemacht habt. Supi!!! Sind sehr schön geworden.

06.05.2020 - Kindergarten Newsletter

Auch diese Woche haben wir wieder eine tolle Beschäftigungsidee für euch. Nutzt das schöne Wetter doch mal wieder für einen Spaziergang. Aber halte die Augen offen was die Natur uns alles Schönes schenkt. Auf dem Weg sammelst du dann genau die schönen Sachen die du auf dem unten gezeigten Bild finden kannst (Körbchen nicht vergessen!).

Zu Hause angekommen legst du aus deinen Fundstücken ein Mandala, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht findest du ja auch noch etwas ganz besonderes, was du in dein Naturmandala mit einbauen kannst. Wenn du möchtest kannst du anschließend ein Foto machen und in deine Erinnerungskiste legen. Wir würden uns auch über viele Bilder eurer Kunstwerke in den Facebookkommentaren freuen.

Download

22.04.2020 - Fingerspiel für unsere Häschen

Damit sich auch die Krippenkinder zu Hause ein bisschen die Zeit vertreiben können, hier ein kurzes Fingerspiel für euch. Viel Spaß damit....

 

 

Alle meine Fingerlein,

sollen jetzt mal Tiere sein.

Der Daumen dick und rund,

ist der große Schäferhund.

Zeigefinger ist ein Pferd,

das die Kinder reiten lehrt.

Mittelfinger ist die Kuh,

dir gibt uns Milch ohne Rast und Ruh.

Ringfinger ist das Schwein,

mit den kleinen Ferkelein.

Der kleine Finger ritze-ratz,

ist die weiße Mietzekatz.


20.02.2020 - Helau!

Helau!

Zum Abschluss unseres Farbprojektes "Unsere Welt ist bunt..." feierten wir am Unsinnigen Donnerstag einen roten Tag. Alle waren rot gekleidet, es gab rote Brotzeit, rote Luftballons und natürlich Luftschlangen, Musik und Tanz mit dem "roten Pferd". 


24.01.2020 - Bunt ist unsere Welt

Bunt ist unsere Welt

BUNT IST UNSERE WELT....

ist das Motto des aktuellen Krippenprojekts. Auf spielerische Art lernen die 1-3-jährigen die Farben kennen und entdecken diese in ihrem Alltag. 

Den Start machte die "gelbe Woche". Diese Woche machten wir uns in der Krippe auf die Suche nach gelben Gegenständen, malten mit gelber Farbe, klebten gelbe Schnipselbilder und kosteten gelbe Lebensmittel wie Bananen, Paprika, Ananas und Zitonen.


24.01.2020 - Coole Kunst

Coole Kunst

In Anlehnung an unser Farbprojekt färbten wir Wasser mit Lebensmittelfarben bunt. Dann nutzten wir die frostigen Temperaturen und liesen unsere Farben über Nacht gefrieren. 

Am nächsten Tag bestaunten wir wie sich unsere flüssigen Farben verändert hatten, fühlten das kalte, harte Eis und malten ein Gemeinschaftsbild mit unseren eisigen Farben. 


15.12.2019 - Adventszeit in der Krippe

Adventszeit in der Krippe

Eine besondere Stimmung liegt in der Luft. Die Kleinkinder nehmen Lichterglanz, stimmungsvolle Lieder und Gerüche wahr. Im Morgenkreis brennen die Kerzen am Adventskranz und Adventslieder und Fingerspiele begleiten das morgendliche Ritual. Für den Adventskalender wurde für jedes Kind ein Sternenreif gebastelt. Jeden Tag ist ein Kind das Sternenkind und alle singen das Lied "Dreh dich kleines Sternchen".

In Bezug auf den Adventskranz durfte jedes Kind einen Türkranz basteln und auch an einem Weihnachtsgeschenk für Mama und Papa wurde gearbeitet.

Höhepunkt ist eine gemütliche Weihnachtsfeier am letzten Krippentag vor den Ferien mit den selbstgebackenen Plätzchen, welche die Kinder tüchtig mit ausgestochen haben.


15.11.2019 - St. Martin

St. Martin

Auf den Martinszug am 11.11. bereiteten sich die Kinder der Häschen-, Igel- und Mäusegruppe schon viele Tage vor. 
Die Kinder bastelten Laternen, hörten die Legende vom heiligen Martin, lernten Fingerspiele und Lieder.
Die Andacht mit Martinsspiel in der Klosterkirche wurde von den Vorschulkindern gestaltet.
Nach dem Umzug herrschte noch fröhliches Treiben im Innenhof des Kindergartens wo es für die Kinder die gesegneten Martinshörnchen gab und der Elternbeirat die Besucher mit warmen Wienersemmeln, Kuchen und Punsch bewirtete.


15.11.2019 - Naturbegegnung

Naturbegegnung

Im Herbst war bei den Häschen einiges los.

Bei tollem Wetter konnten wir im Garten das Lager der Kindergartenkinder erkunden, unseren eigenen Tunnel im Gebüsch bespielen und uns im Sandkasten tummeln.

Auch besuchten wir zum Thema "Apfel" die Streuobstwiese im Klostergarten, wo wir uns einen Apfelbaum aus der Nähe ansehen konnten und im Anschluss die leckeren Früchte probieren konnten. In diesem Zusammenhang besuchte uns der Landrat und unterzeichnete den Kooperationsvertrag zur "Naturpark KiTa".

Bei einem kurzen Ausflug besuchten wir die nebenan wohnenden Pferde, betrachteten sie aus der Nähe und brachten ihnen ein paar Karotten mit. 

Mit viel Freude hüpften wir bei lustigen Laubspielen durch den Innenhof und erfreuten uns an den vielen bunten Blättern die wir zu Laubhaufen zusammen rechen konnten.


05.11.2019 - Musikalischer Besuch

Musikalischer Besuch

Wie hört sich eine Trompete an? Ist ein Tenorhorn nur eine kleine Tuba?

Und woher wissen Musiker eigentlich was sie spielen sollen?

Diesen Fragen gingen die Kinder des Franziskus Kindergartens am Montag auf den Grund.

Zum Anlass des Jahresthemas Musik wurde die Nachwuchsgruppe "JuMP" der Stadtkapelle Pfreimd eingeladen, um den Kindern einen Einblick in ihr Hobby zu geben. Sie stellten die Instrumente vor und spielten diese kurz an, um die klanglichen Unterschiede zu verdeutlichen. Bei deren Benennung zeigten die Kinder schon großes Vorwissen, da einige bereits die musikalische Früherziehung besuchen oder Blockflöte lernen. 

Um auch den Gesamtklang der Gruppe zu hören, präsentierten die Musiker zusammen noch einige Musikstücke. Im Hinblick auf den bevorstehenden Martinszug am 11.11, den die Nachwuchsgruppe ebenfalls musikalisch umrahmen wird, wurden bekannte Martinslieder gespielt, zu denen die Kinder mitsingen durften. 

Im Anschluss besuchte die Gruppe noch die Krippe und gab den Kleinsten im Kindergarten einen Eindruck über ihre Instrumente und Blasmusik.


08.10.2019 - Anfangsandacht - Erntedankfest im Kindergarten

Anfangsandacht - Erntedankfest im Kindergarten

Wir haben heute um 10.00 Uhr im Turnraum des Kindergartens unsere Anfangsandacht mit dem Motto"Erntedank" gefeiert.

Die Kindergarten und Krippenkinder haben Lieder gesungen, Pater Georg hat die Kinder und Eltern begrüßt.

Nach einem kurzen Gespräch "Was braucht ein kleiner Apfelkern, dass aus ihm ein Baum wächst?" wurde noch eine Geschichte vom Apfel erzählt. In der Geschichte ging es darum, was eine Apfel zum Wachsen braucht. Die Erde, die Sonne und den Regen. Die Geschicht wurde an einer Filzwand bidlich dargestellt.

Während der Geschichte wurden den Kinder verdeutlicht, dass uns den Regen, die Sonne und Erde der liebe Gott geschenkt hat. Nach dem P. Georg die Kinder gesegnet hat, haben wir gemeinsam das Abschlußlied gesungen und für die Kinder gab es noch ein Stück Apfel.


07.10.2019 - Der Kooperationsvertrag "Naturpark Kita" ist unterschrieben.

Der Kooperationsvertrag

06.06.2019 - Wer lässt die Blumen wachsen......?

Wer lässt die Blumen wachsen......?

Jedes Pflänzchen das aus dem Boden sprießt, weckt die Neugier der Jüngsten.

Es gibt ganz kleine Gänseblümchen und andererseits Margariten die sind fast so groß wie die Kinder selbst.

Mit dem hautnahen Erleben von Gegenständen wie klein-groß, dick-dünn werden erste mathamatische Grunderfahrungen gemacht. Außerdem regt das Zupfen, Rupfen und Ertasten von Naturmaterialien alle Sinne an. 

Teils skeptisch, teils begeistert bewegten sich die Kinder zwischen den "riesigen" Margariten und sangen das Lied: "Wer lässt die Blumen wachsen..... ? In einer mit Wasser gefüllten Wanne durften die Blumenköpfe noch einige Tage schwimmen und bestaunt werden.


16.04.2019 - Gemeinschaftsarbeit Osterei

Gemeinschaftsarbeit Osterei

Alle schnippeln und kleben, so entsteht ein Kunstwerk


10.04.2019 - Wahrnehmungsspiele mit Rasierschaum

Wahrnehmungsspiele mit Rasierschaum

Fühlen, riechen und malen -  ein Fest für die Sinne!


28.03.2019 - Karneval der Tiere

Karneval der Tiere

Am Unsinnigen Donnerstag waren alle Krippenkinder graue Dickhäuter mit selbstgebastelten Elefantenohren, sangen Elefantenlieder und stampften mit einem elefantösen Spruch durch die Räume.

Bei der Brotzeit wurde ein Gurkenkrokodil verspeist, denn zur Zeit dreht sich alles um das Thema Tiere. Tierlaute sind leicht nach zu machen und ihre Bewegungen werden gerne imitiert, was das Sprechen und die Bewegungsfreude fördert. 

Nächste Woche bekommen die Kleinen noch Besuch von echten Meerschweinchen.


18.03.2019 -

Passend zum Thema Tiere beobachteten die Krippenkinder

quietschfidele Meerschweinchen. Sie wurden gestreichelt, gefüttert und gebürstet. Danke Frau Kiener


24.01.2019 - "Ich bin ein kleiner Schaukelbär....."

Während der Kuscheltierwoche dürfen die Krippenkinder ihr Kuscheltiere mitbringen.

"Normal" plappern die Kleinen unaufhörlich, denn mit den Stofftieren singen und spielen, verstecken und wiederentdecken macht einfach Spaß.

Täglich dürfen die Schmusetiere mit in den Bewegungsraum und beim Toben, Rutschen und Schaukeln dabei sein. Da wird "Elefanti" schon mal auf dem Bobbycar durch die Gegend geschoben. 

Beim Bemalen eines Teddybärblattes experimentieren die Kleinen mit Wasser und Farbe. Manche waren so eifrig bei der Sache, dass gleich mehrere Bilder entstanden.


06.12.2018 -

Die Kleinkinder erleben die Vorweihnachtszeit mit all ihren magischen Momenten.

Adventskalender, Weihnachtsmusik und Lichterglanz lassen die Kleinen staunen.

Bei vielen Gestaltungsaktionen können sie selbst Hand anlegen. Ein Stück 'Holz wird zum Nikolaus, aus Teig werden Plätzchen und ein Geschenk für die Eltern wird gestaltet.


04.12.2018 - Wahrnehmungsimpuls Holz

Wahrnehmungsimpuls Holz

Aus einem Stück Birkenholz wird später ein Nikolaus.

Aber zuerst wird das Holz gründlich untersucht, beschnuppert und die Rinde abgezupft.

Es rollt und macht Krach. 


06.07.2018 - Zeitungsbericht vom Sommerfest 2018


07.06.2018 - Mit Sang und Klang durch den Sommer

Musik fördert die Entwicklung und bereichert das Leben positiv.

Wir singen altbekannte Kinderlieder und treffen uns mit den Kindergartenkindern in musikalischer Runde.

Begabte Eltern und Mitarbeiter stellen den Kindern ihr Instrument vor. 

Klanggeschichten, rhythmische Bewegungsspiele, Klangschalen und selbstgebastelte Rasseln animieren die Kinder zum musizieren.

Ein musikalisches Frühstück mit den Eltern rundet das Krippenjahr ab. 


30.04.2018 - Willkommen im Schachtelland

Willkommen im Schachtelland

Im April verwandelte sich die Krippe in ein Schachtelland. 

"Vorsicht hineinklettern" - "Du musst den Karton festhalten!"

"Darf ich auch noch hinein?" So werden ganz nebenbei die Sozialkompetenzen gestärkt und mit viel Bewegungsfreude wird gestapelt, geschoben und getragen.

Außerdem eignet sich das Material zum großflächigen Malen, Kleistern und Bekleben.

Manchmal wird mit den Holzstiften so "kräftig" gemalt, bis Löcher entstehen - wodurch die Stifte verschwinden  - ein neues Spiel entsteht.   


26.02.2018 - Naturerlebnis Eis und Schnee

Naturerlebnis Eis und Schnee

Die Krippenkinder experimentieren zur Zeit mit Eis und Schnee.

Farbiges Wasser durften sie in Schälchen füllen und kleine Spielsachen darin versenken.

Vor dem großen Fenster wurde der Gefriervorgang beobachtet.

"Ups" das Spielzeug steckt ja fest!

Mit den Eisstücken wurde gemalt und das Auftauen beobachtet.

"Das Spielzeug wird befreit!"

Bei der nächsten Gelegenheit holen wir uns Schnee ins Zimmer und experimentieren weiter.


06.02.2018 - Die Krippenzwerge im Märchenland

Zur Faschingszeit gibts einen "Zwergenaufstand" in der Krippe. Als 

Himpelchen und Pimpelchen hüpfen die Kleinen durch die Räume. 

Roter Zwerg, blauer Zwerg......so lernt man ganz nebenbei die Farben. 

Das Lied vom Zwerg "Wackelmütz" entwickelt sich zum Ohrwurm und regt zum Tanzen und Turnen an.


18.01.2018 - Kuscheltierwoche

Kuscheltierwoche

Im Stuhlkreis  betrachten die Kinder verschiedensten Kuscheltiere.

  • wir beschreiben sie
  • benennen Farben, Körperteile und machen Tierlaute
  • wie singen Lieder von und mit Kuscheltieren
  • Fingerspiele und Verse zum Thema 

So fördern wir die Spracherziehung

 

Mit ihren Kuscheltieren machen die Kinder "Kniereiterspiele" und Massagen.

Sie "kochen" für sie und bringen ihren Liebling ins Bett.

So lernen sie spielerisch, wie man sanft miteinander umgeht und auf die 

Bedürfnisse Anderer eingeht.

 

So fördern wir den sozial - emotionalen Bereich.


07.12.2017 - Glitzernde Sterne und duftende Zweige

Glitzernde Sterne und duftende Zweige

Glitzernde Sterne, duftende Zweige, Glöckchen - das alles sind besondere Sinneseindrücke im Advent.

Die Kleinkinder bemalen die Fenster, bekleben Sterne mit Goldfolienresten, experimentieren mit Fingerfarben. 

Im Kerzenschein des Advenstkranzes werden Weihnachstlieder gesungen und Plätzchen gebacken. 

Tannenzweige und Glöckchen werden in Wahrnehmungsspiele eingebaut.

 


16.10.2017 - Die Krippenkinder entdecken den Herbst

Die Krippenkinder entdecken den Herbst


Ein Kind will im wahrsten Sinne des Wortes BEGREIFEN.
Alles wird befühlt, geschüttelt, zerissen und geworfen.

Der Herbst bietet das ideale Material dazu an.
 


29.09.2017 - Wir feiern Erntedank

Wir feiern Erntedank

15.09.2017 - Auf dem Weg zu neuen Taten

Auf dem Weg zu neuen Taten

Inklusion ist ein Menschenrecht und in aller Munde.

Viele Einrichtungen und Institutionen arbeiten und leben schon mit dem inklusiven Gedanken.
Auch wir haben uns dazu entschlossen diesen individuellen und kindbezogeneren Weg einzuschlagen.
Jedes einzelne Kind ist mit seinen individuellen Bedürfnissen und Vorraussetzungen bei uns willkommen.
Durch Teamfortbildungen und Einzelfortbildungen erweitert sich das Spektrum der bestmöglichen Förderung für unsere Einrichtung. Wir machen uns gemeinsam auf den Weg.

Inklusion heißt:
 dass alle Kinder miteinander spielen und lernen.
 alle Kinder sollen spielen und lernen.
 jede Familie soll selbst und frei entscheiden, wo ihr Kind betreut und begleitet wird, wo es lernen soll.
 inklusiv meint, gemeinsam – keiner ist anders.
 alle lernen und spielen gemeinsam.
 jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung und Begleitung – ohne nach Besonderheiten sortiert zu werden.
 jeder Mensch bekommt Hilfe, wenn er Unterstützung braucht.

Inklusion ist im Sinne der Un-Konvention kein Leitziel, das alleinig Menschen mit Behinderung betrifft. Inklusion fängt bei jedem Menschen an, unabhängig von Herkunft, Behinderung und sozialen Aspekten.
Alle können von der Besonderheit jedes/jeder Einzelnen lernen.
Dieses Konzept bedarf umfassendere Maßnahmen.
Wir haben uns bereits bei einer Teamfortbildung mit der Thematik Inklusion auseinandergesetzt. Jede Mitarbeiterin konnte sich mit der Definition und Umsetzung vertraut machen.
So werden wir neue pädagogische Wege einschlagen und alle Kinder im Sinne der Inklusion bestmöglich unterstützen und begleiten.

Das heißt:
 Neufassung unserer Konzeption
 Umsetzung der pädagogischen Arbeit im Sinne der Inklusion
 Beobachtungen, Gespräche im Team
 Zusammenarbeit mit Fachkräften

Allen Kindern ausreichend Platz, Ruhe und Zeit zu geben, sind für uns ganz wichtige Faktoren.
Kindern Freiräume geben in denen sie sich selbstbestimmt und ohne störende Zwänge entwickeln können. Das heißt aber nicht Kinder ohne Grenzen zu erziehen, sondern die Unbeschwertheit der Kindheit durch eine gute Spielpädagogik positiv zu beeinflussen.
Lernen im Spiel anstatt spielerisch Lernen.

Ernsthafte Spielpädagogik und Spielpflege ist didaktisch etwas anderes als Unterricht, schafft aber die Grundlage für lebenslanges Lernen mit Engagement und Freude.

Nach Friedrich Fröbel